Bildergalerie von Elisabeth und Urs Liechti
Alle Aufnahmen sind von Elisabeth und Urs Liechti aufgenommen worden.

Noiraigue-Areuseschlucht-Bôle
Die wildromantische und tiefeingeschnittene Areuseschlucht ist ein Wanderklassiker und ein Naturspektakel im Neuenburger-Jura. Wir beginnen die eindrückliche Wanderung am Pfingstsonntag, 27. Mai 2012 beim Bahnhof Noiraigue (729 m) im Val de Travers und folgen dem Wasserlauf abwärts. Der Weg ist sehr gut ausgebaut und bei trockenem Wetter unproblematisch. Wir kommen an drei Wasserkraftwerken vorbei und überqueren den Fluss Areuse mehrmals über verschiedene Brückenkonstruktionen. Auf halbem Weg in Champ-du-Moulin bestehen Einkehrmöglichkeiten. Wanderzeit: 3 Std. Schwierigkeit: T1 (Wandern).
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht
  • Areuseschlucht Areuseschlucht